T-Online Navigationshilfe deaktivieren in 3 Schritten

Viele T-Online Kunden bemerken in letzter Zeit einen neuen Service: Die T-Online Navigationshilfe. In diesem Artikel erklären wir dir, was das für ein Service ist, warum die Navigationshilfe plötzlich bei dir erscheint und natürlich wie du die T-Online Navigationshilfe wieder deaktivieren kannst.

Was ist die T-Online Navigationshilfe?

T-Online Navigationshilfe deaktivieren

Screenshot: Beispiel für die Darstellung der T-Online Navigationshilfe.

Die Deutsche Telekom bietet diesen Service seit längerem an, um den Kunden zu helfen, falls diese eine nicht mehr verfügbare Seite im Internet aufrufen. Viele Nutzer sind mit dieser „Hilfe“ jedoch eher unzufrieden und halten das Vorgehen aus Gründen des Datenschutz für bedenklich. Das beweisen die vielen Einträge in Internetforen.
Sobald eine nicht (mehr) verfügbare Seite aufgerufen wird, erscheint keine Fehlermeldung mehr, sondern eine Seite von T-Online auf der diverse ähnliche Links vorgeschlagen werden. Für diese Suchergebnisse wird offenbar die T-Online Suche genutzt, welche die Daten von Google erhält.
Die Telekom bietet diesen Service natürlich nicht ohne Hintergedanken an. Neben den Suchergebnissen (z.B. von Wikipedia) erscheinen nämlich auch einige Werbeanzeigen an denen die Telekom bei jedem Klick Geld verdient.
Wenn auch du von diesem Dienst genervt bist, erfährst du im nächsten Abschnitt, wie du die T-Online Navigationshilfe in 3 einfachen schritten ausschalten kannst.




T-Online Navigationshilfe schnell deaktivieren.

  1. Logge dich hier in deinem T-Online Kundencenter ein.
  2. Im Anschluss rufst du diese Seite mit den Einstellungen zur Navigationshilfe auf. Setze hier den Status auf „Ausgeschaltet“ und bestätige deine Einstellung.
  3. Jetzt musst du nur noch deinen Router neustarten, damit der DNS Cache geleert wird.

Unter Umständen kann es etwas dauern bis die Änderungen übernommen werden. In dem Fall solltest du den Router nochmal nach ca. 30 Minuten neustarten.

Navigationshilfe in Mozilla Firefox deaktivieren

  1. Gebe in die Adresszeile des Browsers about:config ein und bestätige mit der Eingabetaste.
  2. Nach dem Eintrag browser.search.defaultenginename suche
  3. Die Einstellung doppelt anklicken und eine andere Suchmaschine eintragen.

Dies sollte wirklich nur beim Firefix Browser nötig sein. Am besten testet ihr eueren Seitenaufruf noch in einem anderen Browser ( Explorer,  Opera, etc. ). Kopiert die Adresse der Website die ihr aufrufen möchtet einfach mit der Tastenkombination „STRG + C“ und fügt diese im zweiten Browser mit „STRG + V“ wieder ein.

Comments
  1. Luigi
  2. Siehe oben
  3. Tetris

Hast du eine Anmerkung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.